Feed3d Bottom Feeder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feed3d Bottom Feeder

      Hallo,

      aufgrund der Nachfragen dachte ich mir ich stelle das ganze mal in einen Thread.

      Wir haben vor einer Weile mal angefangen uns unsere Bottom Feeder selbst zu bauen.
      Das ganze hat simpel mit einem 3D Drucker angefangen, nach einem Eigenbau sind wir nun auf mehrere gleiche Drucker gegangen,
      um eine gleichbleibende Qualität zu bekommen. Das ganze wächst stätig ein Teil werden wir in Zukunft in die USA beliefern, meistens
      sind das Vape shops die gerne eine eigene BF-Box haben wollen, durch verschiedene CNC fräsen sind wir dann momentan bei Acryl / Plexiglastüren
      hängen geblieben, somit ist das gravieren des Logos kein Problem mehr.

      Das ganze Konzept der ersten Mods war für uns nun sehr gut, wir haben uns Biegevorrichtungen sowie Bohrvorrichtungen gebaut und uns etwas Gedanken um
      eine bessere Auflagefläche der Kupferbleche zu bekommen.

      Jetzt ist das ganze wirklich serientauglich.

      Für den Anfang wird es nur ein Boxdesign geben, jedoch planen wir schon an einen SLS gedruckten Variante (weitaus mehr Design)

      Preislich liegt das ganze folgendermaßen:

      90euro für die Box komplett mit blanken Türen inkl. Silikon soft Bottle (haben einige getestet, die die jetzt verwendet wird war die beste)
      100 euro für die Box mit Gravur nach Kundenwunsch (Vorabsprache was möglich ist) Silikon soft Bottle (haben einige getestet, die die jetzt verwendet wird war die beste)

      Fakten :

      - 3D gedrucktes Gehäuse aus (PETG) Schichtauflösung 0,1mm
      - Türen CNC gefräst aus 3mm Acryl / Plexiglas inkl 3 neodym magneten.
      -Super soft bottle ca 6,8ml
      -Modmaker 510 connector (Arbeiten jedoch gerade an einem neuen connector)
      -18650 oder 21700 momentan möglich (20700 in Planung)
      -Kupferbleche

      Wir drucken zudem auf Glas, das bedeutet zudem das die Rückseite extrem glatt ist.

      Gerne würde ich eure Meinungen dazu hören :)

      Grüße

      Marvin
      Dateien
      • IMG_5391.jpg

        (253,36 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2931.jpg

        (638,33 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5835.JPG

        (154,81 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5649.JPG

        (405,49 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5666.JPG

        (408,43 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5783.JPG

        (282,12 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5747.JPG

        (103,97 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5784.JPG

        (280,71 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5381.jpg

        (201,95 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 20vt ()

    • Ich konnte diesen ganzen Plastikdrucken bisher wenig bis gar nicht abgewinnen, aus dem Grund, dass es Materialien gibt, z.B. ein Alumod aus einem gefrästen Block, welche durchaus wertiger und langlebiger sind.
      Ebenso finde ich, dass der 510er drunter leidet wenn man da ständig gegen drückt.
      Und es ist sehr wenig Platz vorhanden , um den Akku gescheit wechseln zu können.

      So, das dazu.

      ABER:
      Eure Mods wirken hochwertig und wirklich sehr fein gedruckt. Man sieht auf den Fotos wenig bis gar nichts von den "Rückständen" des Druckers, keine bis wenig Rillen, das wirkt schon sehr wertig.
      Weiter finde ich eure Türen schon wirklich schön (!), die Magnete machen auch hier einen wertigen Eindruck, sodass es da wenig Spiel gibt das da was klappern könnte.
      Ebenso wirklich tolle Idee, ein eigenes Logo für "nur" nen 10er mehr anzubieten. Das macht das ganze noch individueller und für eure Kunden persönlicher.

      Ebenso gefällt mir die Form. Ich mags eher, wenn der Mod Kanten hat, als wenn vorhandene Ecken zu arg abgerundet sind.
      Gefällt mir sehr.
      Preisgestaltung finde ich i.O., ihr bewegt euch da eher im unteren Rahmen der üblichen Preise, wenn ihr mit dem Preis klar kommt, super ! :)

      Freue mich schon weiteres zur GV-Box zu hören, bin gespannt !
    • Danke für die Rückmeldungen habe mir das mit der Akkuentnahme @'Suesssauer1993 zu Herzen genommen.

      Wie auf den Bildern zu sehen habe ich ein kleines Fenster in Richtung Minuspol eingebracht, ist jetzt nicht unbedingt
      riesig jedoch reicht es mir den Akku relativ leicht und schnell zu entehmen.

      Optisch finde ich es jetzt auch nicht störend.
      Was mein GV dazu?


      [Links nur für Registrierte], an Weiß bin ich gerade drann, leider mit Ansage vom Filamenthersteller "schwieriger zu drucken". Momentan sind die Ergebnisse noch
      nicht zufriedenstellend. Würde mich melden sobald weiß wieder machbar ist.
      Dateien
      • IMG_5882.jpg

        (398,13 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5874.JPG

        (118,85 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Das Fensterchen auf der Rückseite würde zumindest mich überhaupt nicht stören.
      Das hat sogar was. Man kann so mit der Akkuhülle ggf noch einen (wenn auch kleinen) Akzent setzen :victory:

      Cool !

      Du schriebst außerdem ihr arbeitet an einem 510-Connector.
      Heißt das ihr probiert die verschiedenen Hersteller aus oder habt ihr da was eigenes in der Mache ? :)

      Weiter so!
      LG
    • es gibt ja einige china SS 510er Connectoren, mich stört es aber generell das die Auflage des Kupferblechs (flach) auf den 510 Pol (Rund) trifft.

      In meinen Augen gibt es viele schöne boxen, jedoch wird den Blechen sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt.
      Das hat mich auch in der Vergangenheit gestört, wie wir in diesem mod unser Blech biegen die Auflagefläche schon deutlich größer.

      Wir möchten nun einen guten China 510er Connector als Basis nehmen und den Pol mittels Dreh/Frästeil abflachen. Das ganze mit innensechskantschrauben einstellbar, somit würde hier die Verbindung Kupferblech (flach) auf Pol (flach) treffen.
      Dann hätte man die bestmögliche Verbindung.

      Längerfristig wäre auch ein Schalter ähnlich wie bei der Vandyvape BF box in Planung, ich mag mechanische Akkuträger sehr, jedoch sollte man
      für sein Geld auch eine durchdachte Funktion erhalten ( siehe REO)
    • Schau dir mal [Links nur für Registrierte] 510-er an. :rolleyes: Ich baue im Moment alle meine Mushrooms mit diesem um, vor allem passen die 1:1 in den Mod. Der Pin ist mit einem kleinen Schlitz Schraubendreher verstellbar, und Linksgewinde hat er auch noch.
      Sind immer wieder verfügbar, einfach in der Benachrichtigung eintragen. :)

      Edith meint: Augenkrebs-Edition in 20/21700 gefällt mir! :thumbsup:
    • Sehr schön und schlicht!
      Akkufenster hat was, aber muss nicht sein.
      Gefällt mir! Preis finde ich auch ok.
      Individualisierung gefällt auch!

      Ich würde evtl. eine kaufen.
      Warum nur evtl.? Ich mag meine 26650er Boxen einfach zu sehr :)
      2 Dampfen reichen habe ich gesagt.....Ok...eine für jeden Tag der Woche....Mittlerweile könnte ich mehrere Wochen jeden Tag die Dampfe wechseln ;(
    • hallo an alle,


      leider noch keine Rückmeldung von Disarstar, sollte ich Ihm besser eine Privatmail schreiben?


      [Links nur für Registrierte]

      habe hier schon eine 21700er stehen, ich habe auch heute 20700er akkus bekommen.
      Ich werde für beide Typen in Kürze Gehäuse anbieten können. Jedoch verstehe ich den Hype um die 20700er nicht?
      ich meine für die paar mAH irgendwie sinnfrei :D, jedoch muss ich sagen das sich die 21700er variante gut macht.
      Habe zur Zeit Ijoy´s 40A 4000mah akku drinnen. Falls dich andere Akkutypen interessieren.

      [Links nur für Registrierte]

      Alles klar, Testdrucke in Rot sind in arbeit, halte dich auf dem Laufenden. Muss leider jede Rolle einzeln testen. Selbst bei gleicher Produktionsstätte schwankt die Qualität.

      [Links nur für Registrierte]

      Den Moddog kenne ich, jedoch hat er mir für das Geld immer noch zu wenig *auflagefläche*. Daher kommt was eigenes.
      Danke aber dafür

      [Links nur für Registrierte]
      Die Boxen sind sehr stabil, meine Allday box ist schon ein paar mal runtergeknallt. Egal ob auf Asphalt oder Marmorboden, der Splitterfaktor ist bei PETG sehr sehr gut, da splittert nix auseinander.

      [Links nur für Registrierte]

      du warst ja in der *hitzigen* Facebook Diskussion mit dabei :D


      Im Anhang noch 2 Bilder, habe an Helloween bemerkt das die *Augenkrebs Edition V1* unter Schwarzlicht extrem leuchtet :D das war natürlich der Eye-Catcher an diesem Abend.
      Dateien
      • IMG_5944.JPG

        (305,33 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5941.JPG

        (327,06 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • [Links nur für Registrierte]

      Mich reizt alles Neue :D
      Auch bei den Akkus bin ich schon lange am schauen ob nicht der eine oder andere 2x700 in eine Reo passt.
      Der Bestellfinger hat schon mehrfach gezuckt. Habe aber so viele 18650er hier, dass es irgendwie nicht dazu gekommen ist.

      Was mich bei meine 26650er Mods so reizt ist die Möglichkeit A123 (LiFePo4) Zellen zu verwenden. Die und serielle Mods (mit Wicklungen zwischen 1,5 und 2,5 Ohm) sind die, die mich von der "Laufleistung" her einfach immer wieder überzeugen.

      Ich finde es aber sehr gut, dass Du bei Deinen Boxen gleich an alle schlanken Akkus gedacht hast :thumbup:
      2 Dampfen reichen habe ich gesagt.....Ok...eine für jeden Tag der Woche....Mittlerweile könnte ich mehrere Wochen jeden Tag die Dampfe wechseln ;(
    • Hallo an alle,

      es gab heute grünes Licht für eine Germanvapers edition.

      Ich benötige nach Möglichkeit hier eine Zusage von jedem, preislich würde die Box mit forumnamensgravur und GV Logo bei 100€ liegen.
      Ich würde den Mod erstmal nur in Neon grün und neon orange anbieten, da habe ich schon einige in Arbeit.

      Grüße

      [Links nur für Registrierte] [Links nur für Registrierte] das hier wäre der thread von dem was wir in " Was hast du gerade in der Hand " geschrieben hatten