Horizon von vape4me

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Horizon von vape4me

      Hallo DampferInnen!

      Der Horizon ist ein Verdmpfer mit viel Potenzial, deswegen denke ich mir er verdient einen Platz um darüber zu diskutieren. Also alles rund um den Horizon hier herein.

      Mein erster Eindruck, die Hülse der Verdampferkammer hat einige Kratzer, es wird mir hoffentlich eine neue zugeschickt. Bei einer kleinen Firma die unter enormem Druck stand und steht verzeihe ich so etwas, auch wenn es ärgerlich ist. Die Pluspolschraube finde ich etwas unpassend, gerade wenn man Temperaturwicklungen machen möchte stört die Madenschrauben sehr, da ein durchgehender Pluspol hierfür von Vorteil ist. Sonst bin ich von dem Teil hellauf begeistert. Ich verstehe die "Kritik" der Dünnwandigkeit nicht, es macht den Verdampfer leichter und auch die Liquidaufnahme wird dadurch gesteigert. Diese Dünnwandigkeit macht den Verdampfer nicht "billig", ich empfinde ihn wirklich als sehr wertig. Der erhöhte Minuspol ist eine wirklich gute Idee, ein Kurzachluss wird dadurch verhindert, außer man stellt sich absolut dämlich an. Open Draw ist hier Open Draw, ich habe 2 Madenschrauben eingesetzt und dampfe damit ebenso auf Lunge, ohne Probleme. Hat man den Verdampfer auf Open Draw, sprich alle Öffnungen offen, leidet der Geschmack in meinen Augen etwas. Die Liquidzufuhr wird mittels ESS Dochten bewerkstelligt, das funktioniert einwandfrei. Derzeit habe ich den Verdampfer mit einer Dualcoil 0,6 Ohm und 25 Watt am Laufen, er schmeckt sehr sehr gut, der Dampf ist auch mehr als ausreichend.
      Also alles in allem ein positiver Ersteindruck, in den nächsten Tagen werde ich einmal einige Fotos und Wickelmöglichkeiten posten. Würde mich auf weitere Erfahrungen sehr freuen.

      Gruß Gert
      Liebe Grüsse aus Graz, Gert!
    • Das kann ich alles bestätigen, nur dass meiner keine Kratzer hat aber ich dafür als erstes die Glashülse zerschmissen hab. ;) Ich finde es erstaunlich, dass ein so dünnwandiger Verdampfer so exakt laufende Gewinde haben kann. Ist schon was Besonderes der Horizon.

      Ich hab eine 0,6 Ohm Single drauf, dampfe bei ca. 16-18 W und hab auch zwei Madenschrauben drin. Wobei für mein Empfinden zwischen null und zwei Schrauben durchzugstechnisch gar kein sehr großer Unterschied besteht. Beides ziemlich "open". ;)

      Das große Liquidvolumen und der tolle Geschmack machen Pullendrücker eigentlich überflüssig. *schnell wegrenn*
      Gruß Michael
    • Ich hatte bei meiner allerersten Wicklung auch eine Singlecoil drauf, nur schmeckte der damit irgendwie fad. Heute habe ich einmal eine Parallelwicklung mit 0,4 NiCr Draht und 0,5 Ohm am laufen, Geschmack ist damit hervorragend. Mir kommt der Verdampfer damit etwas "süßer" vor als mit der Dualcoil, aber alles rein subjektiv. Was ich von Beginn an gemacht habe ist, drei ESS Röllchen für den Liquidnachfluss einzubauen, bisher keinen einzigen Liquidabriss oder leichtes Kokeln, er läuft wirklich ausgezeichnet. Bin wirklich schwer begeistert...
      Liebe Grüsse aus Graz, Gert!
    • Ich nutze ihn ausschließlich mit Nano-Tank, da find ich es eigentlich ganz schick.
      Der normale Tank mit Glas oder dem Metalleinsatz finde ich optisch nicht so gelungen.

      Nichtsdestotrotz sieht er irgendwie aus wie 'ne günstige Alu-Hülse, das stimmt schon.
      Dafür funktioniert er einwandfrei.

      Betreibe ihn mit so 1,5 bis 1,8 Ohm bei ca. 10-12 Watt. Zwei Luftlöcher zu.
    • Der Horizon und ich werden einfach keine Freunde. Geschmack, Dampf, Zug - alles okay. Aber ich finde das Handling mit ihm einfach nur doof. Das unterste Segment lässt sich schwer greifen, um es vom Verdampfer abzuschrauben - es ist sehr schmal und durch die glatte Fläche hat es keine Griffigkeit; die Dochtplatte sitzt recht stramm - ich mag nicht in eines der Löcher mit dem Schraubenzieher gehen, um es nicht zu zerkratzen. Mag auch an mir liegen, keine Ahnung. Ich habe ihn erstmal weggepackt!