ASTRON von Cosmic Innovations

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

  • Hallo Dampfer!

    Ich stelle euch heute den neuesten Tröpfelverdampfer von Comic Innovations, den ASTRON vor.

    Durchmesser: 22 mm
    Material: Edelstahl, Brass
    Schrauben: Kreuz
    Wicklungen: Single- und Dualcoil
    Anschluss: 510
    gekauft: [Links nur für Registrierte]
    Preis: € 74,90.- excl. Versand
    Lieferumfang: Tröpfler, Ersatzdichtungen



    Mein Fazit: Ich muss gleich vorweg sagen, dass ich etwas enttäuscht bin. Die O-Ringe sind derart fest, dass es schwierig ist den Tröpfeln auseinanderzunehmen, vor allem die Top Cap zu entfernen. Hier macht man sich die Ringe rasch kaputt, auch wenn Liquid drauf ist. Die Verdampferkammer ist sehr klein, was eigentlich für einen ausgezeichneten Geschmack stehen sollte, aber auch hier hat der Tröpfler bei mir nicht ins Schwarze getroffen. Der Geschmack ist mir zu metallisch, zu unrein. Durch die kleine Kammer ist das Wickeln auch etwas schwierig, aber es geht.Die Airflow Control lässt sich angenehm bedienen, vorausgesetzt es befindet sich Liquid auf den O-Ringen, sonst geht da nichts. Die Bohrungen an den Polen sind auch für dickeren Draht geeignet, auch für Flachdrähte. Wenn ich den Tröpfler mit dem Vape Jam oder Zenith vergleiche liegen hier Welten dazwischen, geschmacklich wie auch verarbeitungstechnisch. Wie soll ich sagen, mir ist das Ding schlicht zu anstrengend...
    Dies ist meine subjektive Meinung, vielleicht haben andere Dampfer eine andere Erfahrung damit gemacht und können es hier berichten.

    Video:

    Liebe Grüsse aus Graz, Gert!

    1,015 times read

Comments 2